Seitenanfang

Da geht noch mehr!

FC St. Pauli - FC Ingolstadt 1 : 1

Europa, - schön und gut. Aber was da in Polen und in der Ukraine ablief, das blieb doch weithin ein Medienereignis. Das war Fußball weit draußen.

Nun ist er zurück. Vorhang auf am Millerntor. Alles ist anders, alles ist neu! Unseren Sitzplatz hat man uns weggenommen, unseren Ankerplatz im Stadion. Ich fühlte mich unbehaust. Der ranzigen Gegentribüne samt Pinkelcontainer weint niemand hinterher. Aber wenn ich da den halbfertigen, mächtigen Betonkasten hochschaue und mir ausmale, wie weit ich künftig vom Spielfeld entfernt bin, da kommt noch keine Vorfreude auf. Weihnachten wissen wir mehr.

Bis dahin sind wir „Zwischennutzer“ von Sitzreihen im Norden. Direkt hinter dem Tor. Sehr ordentlich, aber auch eine ganz neue Perspektive. Wir fremdeln. Aber das „Newcastle Brown“ im Miller´s vorher, der „Chianti Classico“ bei Remo danach, - unser „Drumherum“ ist vertraut, bewährt und eingespielt. Die 90 Minuten in der Mitte müssen sich noch einpendeln.

Sie haben sich einfach schwer getan, die Jungs in Braun-Weiß. Da ist auch vieles neu. Wir Uraltfans mussten uns bei der eigenen Mannschaft an Rückennummern orientieren und über die Aussprache von Namen rätseln. Das Spiel war ganz ähnlich. Man kannte einander nicht. Da war viel Zufälliges, Unfertiges, Beliebiges. Die alten Kämpen (Bruns, Ebbers, Boll) wirkten sommermatt. Sie konnten keine Akzente setzen. Die fünf Neuen (Mohr, Kringe, Thy, Gogia, Ginczek) hatten das Heft des Handelns aber auch noch nicht in der Hand. Kreativ, zielgerichtet, dominant war das alles nicht. Torgefahr kam höchst selten auf. Langeweile-Fußball breitete sich am Millerntor aus. Das geht nun gar nicht!

Schön, die Minuten 55 und 56 nehmen wir mal raus, da fielen die beiden Tore. Aber das war´s dann auch schon. Unser neuer Innenverteidiger (Florian Mohr) hat vorbildlich den Kopf hingehalten. Bei den anderen war Ladehemmung. André Schubert hat´s auch gesehen. An der Kollaustraße wird man in den nächsten Wochen einiges richten. Und vielleicht schon gegen Offenburg im Pokal voll zuschlagen. Überrascht uns mal!

Navigationsbild für die Seite Notdienstplan Navigationsbild für die Seite Medikamente vorbestellen Navigationsbild für die Seite Umweltdaten Navigationsbild für die Seite Kundenkarte Navigationsbild für die Seite Magazin Navigationsbild für die Seite Anfahrt Navigationsbild für die Seite Apotheke am Paulinenplatz

Neu! Neu! Neu!

Der Online-Fanshop mit Rabatt für St.Pauli-Mitglieder.
Bitte hier entlang

Öffnungszeiten

Mo - Fr:08:30 - 18:30 Uhr
Sa:09:00 - 13:00 Uhr

Gesundheitslexikon