Seitenanfang

So erreichen Sie uns

Apotheke am Paulinenplatz - Hamburg
Paulinenplatz 1
20359 Hamburg
Telefon: 040/312170
Telefax: 040/31790185
www.apo-paulinenplatz.de
info@apo-paulinenplatz.de

EW's Fußball-Tagebuch

QMS

Die Apotheke am Paulinenplatz arbeitet nach einem Qualitäts-Management-System. Sie wurde als eine der ersten Apotheken in Hamburg im Jahr 2004 vom TÜV Rheinland zertifiziert und seither in jedem Jahr geprüft und rezertifiziert.

Kein Bier. Kein Spaß. Keine Stürmer. Kein Tor.

FC St. Pauli - Eintracht Braunschweig NullzuNull
Paulinenplatz, den 27. Februar 2012

Das Choreo der Südkurve, gleich zu Anfang, das war echt beeindruckend. Aufwändig, originell, politisch, lokal. Völlig untypisch für die Fußballszene. Das ist das, was uns von allen anderen Akteuren, von allen anderen Vereinen unterscheidet. Das ist gut so. Die „Celtics“ – Gast im Viertel an diesem Wochenende - wird es auch beeindruckt haben. Mir war´s allerdings zu gewollt, zu „politisch-korrekt“. Aber als St.- Paulianer darf man zu allem auch eine andere Meinung haben.

Keine zwei Meinungen gab es rund um die Apotheke im Vorfeld zum Spiel. Jeder interpretierte den Tabellenstand. Und der verhieß: „Klarer Sieg“. Tipp war immer wieder ein „3 : 1“. Es fiel dann auch gern das Wort „Tabellenspitze“.

Ach ja, es gab auch eine Menge kleinlauter Befürchtungen: „Eigentlich will ich gar nicht in die erste Liga. Da sind wir nur die Deppen und liefern den anderen die Punkte.“ „Zweitligafußball ist das, was zu uns passt. Macht einfach mehr Spaß. Wenn bloß die blöden Anstoßzeiten nicht wären …“

Das Spiel am frühen Sonntagnachmittag war dazu ein Reflex. Ein matter Reflex. Lang nicht mehr ein so unspannendes Heimspiel erlebt! Zwei gleichwertige Mannschaften, beide mit dem festen Willen mit Allemann zu verteidigen. Das hat ja auch – siehe Ergebnis – gut geklappt. Alles spielte sich rund um die Mittellinie ab. Vorstöße in die Gefahrenzone gab es viel zu selten. Und wenn, dann hat man bei uns vorne immer das gleiche gesucht und nie gefunden: einen Stürmer. Das war die selbe „Kompakt“-Aufstellung wie in der Woche zuvor in Duisburg. Und ich dachte, das war da aus der Not geboren. Wird das jetzt System? Die „Null hinten“ kann man so halten. Aber ist das nicht mehr die Regel, die im Abstiegskampf zählt?

Wolfgang, der Fußballexperte und Freund auf dem Platz an meiner linken Seite, der hat es richtig gemacht. Der war gestern gar nicht da. Der hat seine Urlaubspläne ausgerichtet nach den vermuteten Spielen mit dem Prädikat „Nicht sehenswert, kannste auslassen“. Gestern war so eins.

Navigationsbild für die Seite Notdienstplan Navigationsbild für die Seite Medikamente vorbestellen Navigationsbild für die Seite Umweltdaten Navigationsbild für die Seite Kundenkarte Navigationsbild für die Seite Magazin Navigationsbild für die Seite Anfahrt Navigationsbild für die Seite Apotheke am Paulinenplatz

Neu! Neu! Neu!

Der Online-Fanshop mit Rabatt für St.Pauli-Mitglieder.
Bitte hier entlang

Öffnungszeiten

Mo - Fr:08:30 - 18:30 Uhr
Sa:09:00 - 13:00 Uhr

Gesundheitslexikon