Seitenanfang

So erreichen Sie uns

Apotheke am Paulinenplatz - Hamburg
Paulinenplatz 1
20359 Hamburg
Telefon: 040/312170
Telefax: 040/31790185
www.apo-paulinenplatz.de
info@apo-paulinenplatz.de

EW's Fußball-Tagebuch

QMS

Die Apotheke am Paulinenplatz arbeitet nach einem Qualitäts-Management-System. Sie wurde als eine der ersten Apotheken in Hamburg im Jahr 2004 vom TÜV Rheinland zertifiziert und seither in jedem Jahr geprüft und rezertifiziert.

Ohren zu und durch!

MSV Duisburg - FC St. Pauli 0 : 1
Paulinenplatz, den 20. Februar 2012

Donnerstag. Kurz vor Mittag. Ein Anruf in der Apotheke. „Wir fahren in einer Stunde los. Könnt ihr noch schnell was rüberbringen?“ Die Mannschaft fährt mit dem Bus nach Köln ins Hotel. Und eben war ihnen klar geworden, dass dort gerade Karneval gefeiert wird. Weiberfasnacht! Die Nacht vor dem Spiel wird laut. Wie schön, das ich mit ein paar Großpackungen Ohropax helfen konnte.

An mir lag´s also nicht, dass wir am Freitagabend kein wirklich „ausgeschlafenes“ Spiel gesehen haben. Das war mehr so ein „Da-müssen-wir-durch, bringen-wir es hinter-uns-Spiel“ an einem ungemütlich, nass-kaltem Februarabend. Eins von denen, wo man gerne irgendwo im Urlaub oder sonstwo gewesen wäre. Und sich nur das Ergebnis mitteilen lässt.

Ich saß mit meinen besten Fußballfreunden im Wohnzimmer vor dem sky-Großbildschirm. Bequeme Sitze, Ratsherren-Pils, fachkundige Plaudereien. Alles war auf einen fröhlich, entspannten Fußballabend eingerichtet. Aber wir konnten nie so recht warm werden mit dem, was uns da aus einem mäßig gefüllten, saukalten Stadion in Duisburg rübergefunkt wurde.

Einer stimmte an, - wir führten längst 1 zu 0 - : „Gurkentruppe! Könnt ihr mal eine Situation zu Ende spielen? Konzentriert euch! Spielt doch mal den ganz einfachen Ball …“. Er hatte recht. Und irgendwann in der zweiten Halbzeit waren wir alle beim Meckern. Und wir hatten alle recht.

Oder doch nicht? Was wollten wir denn? Schönspielerei oder harten Kampf unter Männern? Und Kampfeswillen war bei den St. Paulianern in jeder Spielminute zu greifen. Es zählen in dieser Liga, in dieser Tabellenregion, nur die Punkte. Schönes Spiel wird da eher belächelt. In der Tat, all das, was unsere Jungs beim letzten Auswärtsspiel, in Aachen, vermissen ließen, das war in Duisburg auf dem Platz. Nämlich die Ansage „Das sind unsere 90 Minuten! Hier macht nur einer Tore. Und das sind wir!“. Es wurde mit Mann und Maus verteidigt. Für´s Tor hat man seine Standards. Ganz ohne erste Offensivreihe, das ist mal eine interessante Variante. Aber ein Ebbers oder Saglik oder Naki ganz vorne ist mir dann doch lieber.

Jetzt schauen wir von oben auf die Liga. Von ganz oben! Aber wenn ich mir eins wünschen darf: Bitte das „A-Wort“ erst mal nicht in den Mund nehmen!

Navigationsbild für die Seite Notdienstplan Navigationsbild für die Seite Medikamente vorbestellen Navigationsbild für die Seite Umweltdaten Navigationsbild für die Seite Kundenkarte Navigationsbild für die Seite Magazin Navigationsbild für die Seite Anfahrt Navigationsbild für die Seite Apotheke am Paulinenplatz

Neu! Neu! Neu!

Der Online-Fanshop mit Rabatt für St.Pauli-Mitglieder.
Bitte hier entlang

Öffnungszeiten

Mo - Fr:08:30 - 18:30 Uhr
Sa:09:00 - 13:00 Uhr

Gesundheitslexikon