Seitenanfang

Unternavigation im Bereich: Fußballtagebuch

So erreichen Sie uns

Apotheke am Paulinenplatz - Hamburg
Paulinenplatz 1
20359 Hamburg
Telefon: 040/312170
Telefax: 040/31790185
www.apo-paulinenplatz.de
info@apo-paulinenplatz.de

EW's Fußball-Tagebuch

QMS

Die Apotheke am Paulinenplatz arbeitet nach einem Qualitäts-Management-System. Sie wurde als eine der ersten Apotheken in Hamburg im Jahr 2004 vom TÜV Rheinland zertifiziert und seither in jedem Jahr geprüft und rezertifiziert.

Und soooo (?) spielt ein Aufsteiger?

FC St. Pauli - KSC Karlruhe 1 : 0
Paulinenplatz, den 13. März 2012

Ich habe gelitten. Ich habe soo gelitten. Und dabei habe ich mir doch soo viel Mühe gegeben. Bin rechtzeitig aus einer Apothekertagung rausgerannt, rein in den Zug, war rechtzeitig am „Miller“ und habe mich mit Freude, einer kleinen Partagas und „Newcastle Brown“ auf einen großen Fußballabend vorbereitet.

Als ich dann nach Mitternacht wieder im Zug saß – zurück zur Tagung – da habe ich mich dann doch gefragt, ob das ein sinnvoller Ausflug war.

Machen wir´s kurz: es war ein schreckliches Spiel. Ein Gemurkse vom An- bis zum Abpfiff. Die einen konnten nicht (der KSC), die anderen konnten aber auch nicht (unsere Jungs). Solch elend lange Fehlpassketten habe ich am Millerntor noch nie erlebt. Fast jeder Schuss lief falsch. Blau, braunweiß, blau, braunweiß, blau, blau, braunweiß und immer so weiter. Wir waren auf der Gegengerade mal sprachlos, dann wütend, dann wieder sprachlos und auch immer so weiter. Es war eine flache, eine sehr flache Partie. Ein satter Schuss von Moritz Volz hat das Spiel entschieden. Drumherum war nur Krampf.

Noch heute, am Tag danach, bin ich ratlos. Unsere 11 auf dem Platz haben doch alle Möglichkeiten, solch einen wahrhaftigen Abstiegskandidaten nach allen Regeln der Kunst aus dem Stadion zu spielen. Und eigentlich können die das doch. Aber gestern Abend, da lief gar nichts! Wie werden die dann gegen Düsseldorf spielen? Gegen Fürth und gar gegen Paderborn?

Schwamm drüber. Drei Punkte. Wir bleiben dran. Nur, wozu soll das gut sein?

Halten wir uns an den versöhnlichen Ausklang des Abends, - unserem tatsächlich letzten Flutlichtabend auf der alten, vertrauten Gegengerade - : wir waren nach dem Spiel bei REMO, schräg gegenüber der Apotheke. Da gab es um Mitternacht die weltbesten „Spaghetti Aglio e Olio“. Und die Bahn hat mich zuverlässig bis zum frühen Morgen zu meiner Tagung zurückgebracht.

Navigationsbild für die Seite Notdienstplan Navigationsbild für die Seite Medikamente vorbestellen Navigationsbild für die Seite Umweltdaten Navigationsbild für die Seite Kundenkarte Navigationsbild für die Seite Magazin Navigationsbild für die Seite Anfahrt Navigationsbild für die Seite Apotheke am Paulinenplatz

Neu! Neu! Neu!

Der Online-Fanshop mit Rabatt für St.Pauli-Mitglieder.
Bitte hier entlang

Öffnungszeiten

Mo - Fr:08:30 - 18:30 Uhr
Sa:09:00 - 13:00 Uhr

Gesundheitslexikon