Seitenanfang

So erreichen Sie uns

Apotheke am Paulinenplatz - Hamburg
Paulinenplatz 1
20359 Hamburg
Telefon: 040/312170
Telefax: 040/31790185
www.apo-paulinenplatz.de
info@apo-paulinenplatz.de

EW's Fußball-Tagebuch

QMS

Die Apotheke am Paulinenplatz arbeitet nach einem Qualitäts-Management-System. Sie wurde als eine der ersten Apotheken in Hamburg im Jahr 2004 vom TÜV Rheinland zertifiziert und seither in jedem Jahr geprüft und rezertifiziert.

Vorfreude, Herzblut und der Blick voraus

Paulinenplatz, den 2. August 2010

Nun soll´s also wieder los gehen. Mit dem großen Fußball und mit meinen kleinen Bemerkungen aus St. Pauli-Sicht dazu.

WM schön und gut. Dazu wurden in den Gesprächen bei „Remo´s“ viele Worte verloren. Aber Australien und Argentinien, Özil, Friedrich und Khedira, das klingt auch wie Weitweg. In den weltweiten Diskurs fühle ich mich nicht recht eingebunden. Ich habe 100 Stunden vor dem Fernseher verbracht und gelesen und gelesen. Gegen Ende fühlte ich mich umzingelt vom endlosen Geschwätz über nix. Und habe auch schon selbst mit geschwätzt.

Dann merke ich, dass ich gar kein richtiger Fußball-Fan bin. So ein Spiel im Fernsehen zwischen Großvereinen in europäischen Ligen inspiriert mich herzlich wenig. Selbst, wenn da „fußballerische Leckerbissen“ serviert werden. Fünfundachtzig Minuten sind meist vergebliches Bemühen am Ball. All meine Emotion ist Langeweile. Schade um sehr viel Zeit. Ich kenne da keine Geschichten aus dem Vereinsleben, keine Irrungen und Wirrungen, Komödien und Tragödien. Kann nichts mit echten Menschen verbinden, mit Träumen, Leiden und Triumpfen, mit stetig wachsender Vorfreude, Anspannung und Erlösung.

Der Fußball, der mir nah am Herzen liegt, der beginnt erst jetzt. Nach der Sommerpause. Nebenan, am Millerntor.

Ich habe mir beide Saisonvorbereitungsspiele angeschaut. Gegen Leverkusen und Santander. Mich frage bitte keiner, warum. Irgendwelche Hinweise und Erkenntnisse konnte man in beiden Trainingseinheiten vor zahlendem Publikum nicht erhalten. Es hat auch nur begrenzt Freude gemacht. Drei, vier Spielzüge für den Applaus in 180 Minuten. Ansonsten bemühtes Ball-Hin-Und-Her-Treiben. Ein paar Tore, aber zu Recht ohne große Emotion. Das „Uh-Huuuh“ beim Tor-Jingle wirkte irgendwie deplatziert.

Sei´s drum. Im nächsten Jahr gehe ich da nicht mehr hin. Aber versprechen kann ich´s nicht.

Mein Saisonausblick. Ich habe schon zwei Mal die Aufstiegssaison vorhergesagt (und mehrmals kräftig daneben gelegen). Für dieses Jahr gilt: Alles wird gut! St. Pauli bleibt drin!

Warum? Die Mannschaft, die uns im Vorjahr so begeistert hat, ist beieinander geblieben. Wer, auch im Vergleich zu allen anderen, so viele Tore schießt, hat „vorne“ Qualität. Fin Bartels und Gerald Asamoah kommen noch dazu. Diese Offensivreihe trifft auch auswärts. Unser Mittelfeld spielt an guten Tagen genial. Manchmal – aus Zufall – nicht berechenbar. Und immer nach vorne orientiert. So lange in der gegnerischen Hälfte operiert wird, geht es mir am Spielfeldrand gut. Und hinten? An unserer Achillesferse? Der Zambrano scheint die genau passende Ergänzung zu sein. Beweglich, vorausdenkend, robust. (Also bilde ich mir doch eine Erkenntnis aus den Vorbereitungsspielen ein.)

Und dann sind da noch Stani und Trulsen. Bei beiden bin ich sicher, dass sie genau wissen, was sie tun. Und dass sie gleich gegen Chemnitz im Pokal eine bestens vorbereitete Mannschaft ins Rennen schicken.

P.S. Ich freue mich auf ein paar Tage Urlaub. Das Pokalspiel und die Bundesliga-Eröffnung werde ich vor dem Fernseher in Dänemark verfolgen. Mit meinen höchst unmaßgeblichen Kommentaren zum St. Pauli-Geschehen melde ich mich gleich nach dem ersten Heimspiel am Millerntor wieder.

Navigationsbild für die Seite Notdienstplan Navigationsbild für die Seite Medikamente vorbestellen Navigationsbild für die Seite Umweltdaten Navigationsbild für die Seite Kundenkarte Navigationsbild für die Seite Magazin Navigationsbild für die Seite Anfahrt Navigationsbild für die Seite Apotheke am Paulinenplatz

Neu! Neu! Neu!

Der Online-Fanshop mit Rabatt für St.Pauli-Mitglieder.
Bitte hier entlang

Öffnungszeiten

Mo - Fr:08:30 - 18:30 Uhr
Sa:09:00 - 13:00 Uhr

Gesundheitslexikon