Seitenanfang

So erreichen Sie uns

Apotheke am Paulinenplatz - Hamburg
Paulinenplatz 1
20359 Hamburg
Telefon: 040/312170
Telefax: 040/31790185
www.apo-paulinenplatz.de
info@apo-paulinenplatz.de

EW's Fußball-Tagebuch

QMS

Die Apotheke am Paulinenplatz arbeitet nach einem Qualitäts-Management-System. Sie wurde als eine der ersten Apotheken in Hamburg im Jahr 2004 vom TÜV Rheinland zertifiziert und seither in jedem Jahr geprüft und rezertifiziert.

War´s das?

FC St. Pauli - Schalke 04 0 : 2
Ihlienworth, den 2. April 2011

Was war das denn?

Da ist doch wohl alles aus den Fugen geraten. Gestern Abend, im Anschluss an das Spiel am Millerntor, war ich für eine ganze Weile rat- und sprachlos. Ich stand vor dem Klubheim und habe mit einem Bier in der Hand Freunden zugehört, die mit vielen Worten auch nur ihre Fassungslosigkeit umschrieben haben. Heute gewinne ich bei einem Ausflug auf das Land, in das Dorf meiner Kindheit,langsam die Sprache wieder zurück. Ratlos bin ich immer noch.

Das Ergebnis des Spiels will ich gar nicht bewerten. Zweinull (so es vor dem Hohen Sportgericht Bestand hat) geht in Ordnung. Die Schalker waren insgesamt besser. Müssen sie ja auch, in ein paar Tagen treten sie gegen Inter Mailand, den Champion von Europa an.

Bierbecher sind keine Argumente. Aber Spielabbruch am Millerntor? Und zwei rote Karten? Da blieb mir gestern Abend komplett die Spucke weg. Zwei Platzverweise! Gegen uns! Zwei Defensivkräfte! Eine Viererabwehr geht ab jetzt nur noch mit Jugendspielern. Kann unsere Mannschaft diese Saison überhaupt noch mit Anstand zu Ende spielen? Vielleicht gar nicht mehr am Millerntor? Oder mit einem „Geisterspiel“ gegen Bremen? Alles nur, weil so ein Volldepp Emotion und Aggression nicht auf die Reihe gekriegt hat? Und weil ein Schiedsrichter zwei Minuten vor einem geordneten Ende den „Richter Gnadenlos“ gespielt hat?

Die Legionärstruppe aus Wolfsburg wird ganz trocken an uns vorbeiziehen. Und wir schauen uns dann die Tabelle von unten an. Mit der Begleitmusik vom Freitagabend ist das großer Mist. Nach der grenzenlosen Euphorie des letzten Jahres ist das eine sehr schmerzhafte Bauchlandung.

Nun denn. Ich habe meine Sprache wiedergefunden: ich bin sicher, dass die Mannschaft genügend Arsch in der Hose hat, um in den restlichen Spielen zu beweisen, dass sie – eigentlich – in die erste Liga gehören.

Navigationsbild für die Seite Notdienstplan Navigationsbild für die Seite Medikamente vorbestellen Navigationsbild für die Seite Umweltdaten Navigationsbild für die Seite Kundenkarte Navigationsbild für die Seite Magazin Navigationsbild für die Seite Anfahrt Navigationsbild für die Seite Apotheke am Paulinenplatz

Neu! Neu! Neu!

Der Online-Fanshop mit Rabatt für St.Pauli-Mitglieder.
Bitte hier entlang

Öffnungszeiten

Mo - Fr:08:30 - 18:30 Uhr
Sa:09:00 - 13:00 Uhr

Gesundheitslexikon