Seitenanfang

So erreichen Sie uns

Apotheke am Paulinenplatz - Hamburg
Paulinenplatz 1
20359 Hamburg
Telefon: 040/312170
Telefax: 040/31790185
www.apo-paulinenplatz.de
info@apo-paulinenplatz.de

EW's Fußball-Tagebuch

QMS

Die Apotheke am Paulinenplatz arbeitet nach einem Qualitäts-Management-System. Sie wurde als eine der ersten Apotheken in Hamburg im Jahr 2004 vom TÜV Rheinland zertifiziert und seither in jedem Jahr geprüft und rezertifiziert.

Sami Allagui macht sein Ding

FC St. Pauli - 1. FC Kaiserslautern 1 : 1
Paulinenplatz, den 16. Oktober 2017

.
.
.
.
Zu meckern gibt es immer was. Nach jedem Fußballspiel. Rundherum zufrieden sind wir nie. Oder höchstens nach einer andauernden Siegesserie. Gerne „Zunull“. Und auf einer Einbahnstraße zum Aufstieg. Aber so ist´s nun mal nicht im richtigen Leben. Da herrscht Wettbewerb. Und da wollen die anderen auch ihr Stück vom Kuchen ab.
Richtig viel „Kuchen“ haben wir am Freitagabend am Millerntor nicht verteilt. Kaiserslautern hatte die erwartet schwache Truppe, aber sie hat standgehalten. Unter der Überschrift Inspiration gegen Disziplin, Fußball gegen Arbeit. Das mit dem „Fußball“, das waren wir. Und der war gut anzuschauen. Es gab ein paar Momente, die richtig Freude machten. Es gab ein paar geniale Pässe nach vorne. Sie fanden nicht immer ihren Mann. Aber alles in allem war es positiv, weil offensiv.

Leider blieb es bei den Torschüssen bei einer Handvoll Versuchen. Fünf(!) in einem ganzen Spiel. In einem Heimspiel! Aber: unser wichtigster Mann vorne hat sich in Marokkos Diensten verletzt. Er fehlt. Und hohe Bälle in die Mitte der Recken vor dem Lauterer Tor bringen gar nichts. Unsere Jungs mussten sich durchfummeln. Flach spielen. Und da wühlt man sich schon mal fest. Das geht nach dem Prinzip Versuch und Irrtum. Wir sind Zweite Liga! Das mit der Championsleague, das ist eine andere Sportart.

Schön, der Mann des Spiels, - das sei für das Protokoll hier festgehalten -, war ein erstes Mal unser „Königstransfer“ aus Berlin, Sami Allagui. Seine Großchance nach genialem Zuspiel von Cenk Sahin hat er nicht reingekriegt. Kraft vor Präzision. Das ist eigentlich nicht sein Stil. Aber das Angebot nach elfmeterreifer Verwirrung im Lauterer Strafraum, das konnte er nicht ablehnen. Endlich! Unser Stürmer haut ins Netz. Alles wird gut. Da hat sich einer den Frust von der Seele geschossen. Wir in der Gegengerade stellten uns mit ihm gemeinsam auf einen durch und durch erfolgreichen Abend im Stadion und im Viertel ein.

Daraus wurde nichts. Ein einziges Mal waren die vermutlichen Absteiger der Saison gefährlich vor unserem Tor. Ein einziges Mal! Und sie haben es genutzt. Wie schon viel zu viele vorher sind auch die Lauterer ganz zufrieden vom Millerntor abgereist.

Mich beruhigt der Blick auf die Tabelle. Jetzt schon. Und, glaubt mir, das wird noch besser.

Navigationsbild für die Seite Notdienstplan Navigationsbild für die Seite Medikamente vorbestellen Navigationsbild für die Seite Umweltdaten Navigationsbild für die Seite Kundenkarte Navigationsbild für die Seite Magazin Navigationsbild für die Seite Anfahrt Navigationsbild für die Seite Apotheke am Paulinenplatz

Neu! Neu! Neu!

Der Online-Fanshop mit Rabatt für St.Pauli-Mitglieder.
Bitte hier entlang

Öffnungszeiten

Mo - Fr:08:30 - 18:30 Uhr
Sa:09:00 - 13:00 Uhr

Gesundheitslexikon